Print Friendly, PDF & Email

Reise mit der Tibetbahn nach Lhasa

Reisen nach Tibet mit der Tibetbahn hat den Vorteil, dass man sich langsamer an die Höhe gewöhnen kann und so die Symptome der Höhenkrankheit mindern kann.  Welche Bedingungen sind in dem Zug nach Lhasa anzutreffen?

Die Tibet Bahn ist die höchst gelegene Bahnstrecke der Welt. 90% davon verläuft auf einer Höhe von über 4.000 m über dem Meeress­piegel. Mit 5.072 m u.d.M. liegt der höchste Punkt der Strecke am Tanggu-Pass. Es werden hier also speziell angefertigte Züge einge­setzt, die den speziellen Anforderungen der Region entsprechen. Die Wagons sind sehr komfortabel und modern, ausgestattet mit Klima­anlage, Kompressionssystem, Höhenmesser und Sauerstoffversor­gung. Außerdem ist an Bord die medizinische Versorgung gewähr­leistet. Im Übrigen ist die Ausstattung sehr ähnlich wie in den Transsib-Zügen. In jedem Wagon befinden sich zwei Toiletten und ein Raum mit Waschbecken und Spiegel, es gibt aber kein warmes Wasser zum Waschen.

Wir laden sie herzlich ein, an unserer Gruppenreise nach Tibet mit deutschsprachiger Reiseleitung TBTPLT teilzunehmen! Die Reise findet ab/bis Berlin statt – die Reiseleitung begleitet Sie ab/bis Berliner Flughafen Tegel.