Print Friendly, PDF & Email

Visum für Russland – Fehlerkorrektur

Haben Sie ein fehlerhaftes Visum für Russland erhalten? Das russische Konsulat ist verpflichtet, eine Berichtigung vorzunehmen, wenn der Fehler von ihm verursacht wurde. Wenn jedoch der Fehler bereits bei der Beantragung des Visums gemacht wurde, ist eine Korrektur auf Kosten des Antragstellers erforderlich.

Ein typischer Fehler ist die falsche Eingabe des Geschlechts des Antragstellers (Passinhabers). Fehler können jedoch viel schwerwiegender sein, z. B. falsche Visagültigkeitsdaten. Zu Beginn jedes Jahres kommt es auch vor, dass die Tage und Monate zwar korrekt sind, es steht aber immer noch das Vorjahr auf dem Visum. Wir empfehlen immer, dass Sie Ihr Visum für Russland überprüfen, sobald Sie Ihren Reisepass erhalten. Wenn Sie uns mit der Visabeschaffung für Russland beauftragen, überprüfen wir alle Visa umgehend nach Ausstellung. Möglicherweise ist der Fehler für uns jedoch nicht erkennbar – beispielsweise haben Sie aus Versehen bereits auf dem Visaantrag falsche Reisedaten angegeben, die von uns und von dem russischen Konsulat übernommen wurden. Sie können einen solchen Fehler nur feststellen, wenn Sie Ihre Pässe erhalten und Ihr Visum für Russland überprüft haben.