Print Friendly, PDF & Email

Reisecode: MONCHN

3 Tage

1.000 km mit dem Geländewagen

Landschaften: Steppe, Gebirge, Wüste (Randgebiete der Wüste Gobi)

REISEROUTE: ULAN BATOR – NATIONALPARK GORKHI-TERELJ – CHANGAI GEBIRGE – KAKARORUM – ULAN BATOR

HIGHLIGHTS:

  • 3 Tage Rundreise Mongolei zum Kennenlernen
  • Wüste, Steppe und Gebirge Sie lernen alle drei Landschaften der Mongolei kennen
  • Übernachtungen in mongolischen Jurten in wunderschöner Szenerie
  • Nationalpark Gorkhi-Terelj –der berühmte Schildkrötenfelsen und Buddhistischer Tempel am Berghang
  • Karakorum – Hauptstadt des von Dschingis Khan im 13. Jahrhundert gegründeten Mongolenreiches
  • Changai Gebirge – ein Hochgebirge in der zentralen Mongolei

2 Personen: 565 € pro Person

☑ Übernachtungen in mongolischen Jurten mit Vollpension (Mittagessen teilweise als Proviant)
☑ Mietwagen inkl. Benzin und mit erfahrenem mongolischen Fahrer
☑ Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
☑ deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Ulan Bator
☑ Besuch bei einer Nomadenfamilie
☑ Abholung vom Bahnhof oder Ihrem Hotel/Hostel in Ulan Bator
☑ Transfer zu Ihrer Unterkunft in Ulan Bator nach der Rundreise
☑ Eintrittskarten in die Museen und Nationalparks

Für diese Reise ist seit Juli 2014 kein Visum erforderlich.

-> Stadtbesichtigung Ulan Bator: 45 €
-> Abendessen und Folklore-Abend in Ulan Bator: 40 €
-> Übernachtung in Ulan Bator:

Hostel LG: 24 €
3* Hotel Nine: 56 €
4* Hotel Bayangol: 70 €
3* Hotel Puma Imperial: 73 €

-> alle Unterkünfte im Stadtzentrum
-> alle Preise pro Person und Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück

1. Tag: Heute beginnt Ihre Tour durch die Mongolei, während der Sie die Kultur der Nomaden und die Landschaften der Mongolei kennenlernen. Sie fahren zuerst in den Nationalpark Gorkhi-Terelj (65 km). In dem Park können Sie seine reiche Tierwelt und interessante Felsformation inkl. des berühmten Schildkrötenfelsen bewundern. Sie besuchen auch eine Nomadenfamilie, bei der Sie zu Mittag essen. Am Nachmittag besichtigen Sie einen buddhistischen Tempel. Abendessen und Übernachtung in einer mongolischer Jurte.

2. Tag: Heute fahren Sie zuerst 285 km ins Changai-Gebirge in der zentralen Mongolei, welches zwischen Ulan Bator und Karakorum liegt und der Wüste Gobi angeschlossen ist. Sie haben daher die Möglichkeit zwei gegensätzliche Landschaften zu bewundern: Berge und Wüste. Der höchste Berg des Changai-Gebirges ist über 4.000 m ü.d.M. Hoch. Der Changai ist eine wasserreiche Region und eines der am dichtesten besiedelten Gebiete des Landes. Es ist auch eines der besten Trekking-Gebiete der Mongolei. Heute probieren Sie auch das Kamelreiten und besichtigen die Sanddüne Elsen Tasarhai und die Klosterruine von Ovgont Khiid. Nach dem Mittagessen fahren Sie weitere 80 km in Richtung Karakorum – Hauptstadt des von Dschingis Khan im 13. Jahrhundert gegründeten Mongolenreiches. Abendessen und Übernachtung im Jurtencamp bei Karakorum.

3. Tag: Heute besichtigen Sie die Ruinen von Karakorum und die berühmte Klosteranlage Erdene Zuu – das erste buddhistische Kloster in der Mongolei von 1586. In dieser Gegend treffen die östlichen Ausläufer des Changai-Gebirges auf die Grassteppen der zentralen Mongolei. Die Kulturlandschaft des Tales wurde in die Liste der UNESCO-Welterbe aufgenommen. Heute endet auch Ihre Tour durch die Mongolei – Sie fahren etwa 400 km östlich zurück nach Ulan Bator.

Die Rundreise ist individuell buchbar und jederzeit vom 30. Mai bis zum 10. Oktober möglich. Zu empfehlen ist die Reise bis spätestens Mitte September. Wir empfehlen eine Buchung 6 Monate, spätestens 9 Wochen vor Reisebeginn.

Alle Preise verstehen sich pro Person. Alle Zeitangaben sind in der jeweiligen Ortszeit angegeben. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung. Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Zusätzliche Reisebausteine:

Auslandsreisekrankenversicherung:

-> 10 € bis 64 J., 25 € ab 65 J.

Reiserücktrittskostenversicherung:

-> wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!
-> Preis abhängig vom Gesamtreisepreis

Die Mongolei ist ein Land der Weite, der Stille und der landschaftlichen Kontraste. Um das Land kennen zu lernen, reicht es definitiv nicht aus, in Ulan Bator auszusteigen und dort in einem Hotel zu übernachten. Es ist vor allem die Übernachtung in einer mongolischen Jurte und der Aufenthalt in der Natur eines mongolischen Nationalparks, die den Stopp in der Mongolei zu einem echten unvergesslichen und einmaligen Erlebnis machen.

Um die Nomadenkultur der Mongolei kennen zu lernen und jede Art der mongolischen Landschaften zu sehen (Steppe, Wüste und Gebirge), ist es nicht zwingend notwendig, eine 2-wöchige Rundreise über mehrere Tausend Kilometer durch das ganze Land zu unternehmen. Es ist sogar innerhalb 3 Tagen möglich. Nachstehend finden Sie unseren Vorschlag für eine Kurzreise in der Mongolei – das beste Angebot für alle, die während einer Transsib-Reise in der Mongolei einen Stopp machen und das Land kennenlernen möchten, dafür aber nicht so viel Zeit haben.

Lassen Sie die Rundreise ein Reisebaustein für Ihre Transsib-Reise sein!