Print Friendly, PDF & Email

11 Tage

850 km mit dem Zug

REISEROUTE: BAKU – TIFLIS – JEREWAN

HIGHLIGHTS:

  • Fahrt mit Linienzügen von Baku über Tiflis nach Jerewan!
  • Jerewan, Tiflis, Baku – drei Hauptstädte, drei Kulturen
  • Edschmiadzin – Zentrum des armenischen Christentums
  • Gori – die Geburtstadt von Josef Stalin
  • Uplisziche– Festungs und Höhlenstadt aus dem 6. Jh. vor Chr.
  • Mzcheta – die antike Hauptstadt Georgiens und ein religiöses Zentrum des Landes
  • Gobustan – 6000 Felszeichnungen aus der Steinzeit

Sparpaket: 639 €

-> Bahnfahrkarten 3. Klasse
-> Touristen-Hotels im Stadtzentrum, möglichst nah am Bahnhof
-> Visaservice komplett

Standardpaket: 859 €

-> Bahnfahrkarten 2. Klasse
-> 3* Hotels im Stadtzentrum, möglichst nah am Bahnhof
-> Visaservice komplett

Komfortpaket: 1.325 €

-> Bahnfahrkarten 1. Klasse
-> 4* Hotels im Stadtzentrum möglichst nah am Bahnhof
-> Visaservice komplett

Besichtigungsprogramm:

  • Stadtbesichtigung Jerewan, Tiflis und Baku: 260 €
  • Besichtigung der Kognak-Brauerei in Jerewan: 18 €
  • Ausflug nach Edschmiadzin und Zvartnots bei Jerewan: 80 €
  • Ausflug nach Hovhanavank, Saghmosavank + Amberd bei Jerewan: 85 €
  • Ausflug nach Mzcheta bei Tbilissi: 100 €
  • Ausflug nach Gobustan bei Baku (4 Stunden, 65 km): 160 €
  • Ausflug auf die Halbinsel Asberon bei Baku (5 Stunden, 40 km): 160 €

-> Reiseleitung: deutschsprachig
-> Eintrittskarten und Transport inbegriffen
-> keine Reiseleitung in den Zügen

Transfers: 140 €

-> vom/zum Flughafen/Bahnhof
-> ohne Reiseleitung, nur mit dem Fahrer

Extra buchbar:

  • Transfer ohne Reiseleitung nach Go­nio bei Batumi (7 km): 55 €
  • Transfer zur Bagrati-Kathedrale in Kutaissi (Komfort-Paket): 40 €
    (der Transfer ist bei Spar- und Standard-Paket wegen der Nähe zum Gasthaus nicht notwendig)
  • Transfer zum Gelati-Kloster bei Kutaissi: 55 €

Einzelzimmerzuschlag:

-> Sparpaket: 210 €
-> Standardpaket: 270 €
-> Komfortpaket: 445 €

Besichtigungsprogramm und Transfers für 1 Person: zusätzlicher Zuschlag 50%

Flugtickets: ab 385 € hin und zurück

-> gerne buchen wir auch die internationalen Flugtickets für Sie
-> Preis abhängig vom Buchungsdatum und von den Reisedaten

Auslandsreisekrankenversicherung:

-> für das russische Visum Pflicht
-> 25 € bis 64 J., 59 € ab 65 J.

Reiserücktrittskostenversicherung:

-> wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung!
-> Preis abhängig vom Gesamtreisepreis

Unsere in allen Paketpreisen enthaltenen Leistungen:

☑ Fahrkarten gemäß der gewählten Option und dem Reiseverlauf
☑ Übernachtungen im Doppelzimmer gem. Reiseverlauf und Option
☑ Frühstück in allen Hotels
☑ Hilfe bei Visabeschaffung für Aserbaidschan (e-Visum online)

(Einreise nach Georgien und Armenien ist für deutsche Staatsbürger visafrei)

Extrakosten:

✗ oben nicht genannte Mahlzeiten sowie Verpflegung im Zug
✗ Konsulargebühr für e-Visum Aserbaidschan: 23 €

Reisetermine:

Die Reise ist individuell buchbar. Wir empfehlen eine Buchung 6 Monate, spätestens 9 Wochen vor Reisebeginn. Im Sommer (Mitte Juni bis Mitte September) ist die Reise jeden Tag möglich, ansonsten alle zwei Tage – bitte die konkreten Reisedaten anfragen und von uns bestätigen lassen, da die Züge teilweise unregelmäßig fahren.

Lernen Sie Kaukasus mit dem Zug kennen!

Eine Bahnreise durch den Kaukasus gehört sicherlich nicht zu den gemütlichen Standard-Zugreisen. Sie durchqueren drei ganz verschiedene Länder, die auf Grund von politischen Konflikten mit einander keine oder schlechte Beziehungen pflegen und es deshalb an den Grenzübergängen zu längeren Wartezeiten und Befragungen kommt. Es ist aber auch ganz sicher eine faszinierende und spannende Reise mit zahlreichen unvergesslichen Eindrücken und Begegnungen sowie Gelegenheit, innerhalb kurzer Zeit und während nur einer Reise drei verschiedene Kulturen und Völker kennenzulernen. Wir übernehmen alle Visa-Formalitäten und geben Ihnen wichtige Hinweise fürs Unterwegs, damit Sie sich sowohl vor als auch während der Reise wohl fühlen und die einzigartige Zugreise in jedem Aspekt genießen können.

REISEVERLAUF

Baku / Aserbaidschan

1. Tag: Flug nach Baku. Einchecken im Hotel, Übernachtung.

2. Tag: Sie besichtigen heute die größte Stadt Aserbaidschans und des gesamten Kaukasus. Baku liegt am Kaspischen Meer und ist heute ein bedeutsamer Verkehrsknotenpunkt sowie ein Wirtschafts- und Kulturzentrum. Dank seiner günstigen Lage an mehreren historischen Handelswegen kann Baku auf eine reiche Stadtgeschichte zurückblicken. Seine Altstadt mit zahlreichen erhalten gebliebenen Palästen, Moscheen und Festungsbauten ist UNESCO-Welterbe. Stadtbesichtigung und Übernachtung.

3.+4. Tag: Zwei Tage zur freien Verfügung in Baku, zwei Übernachtungen. In der Umgebung von Baku befinden sich einige der interessantesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Zu empfehlen ist sicherlich ein Ausflug nach Gobustan (ca. 60 km), wo rund 6000 Felszeichnungen aus der Steinzeit in insgesamt 20 Höhlen zu sehen sind. Interessant ist auch der Feuertempel Atesgah auf der Halbinsel Asberon, der mit einem Bus erreichbar ist. Am 4. Tag fahren Sie am Abend mit dem Zug nach Tiflis ab.

Tiflis / Georgien

5. Tag: Früh Ankunft in Tiflis. Stadtbesichtigung – die Hauptstadt Georgiens bietet alles, was man als Besucher braucht: gute Unterkünfte, hervorragendes Essen, reiches kulturelles Angebot, interessante Architektur und eine angenehme Stadtatmosphäre. Transfer zur Unterkunft, freier Nachmittag, Übernachtung.

6.+7. Tag: Zwei Tage zur freien Verfügung in Tiflis, eine Übernachtung. In der Umgebung von Tiflis befinden sich einige sehr interessanteste Orte. So kann man mit dem Zug nach Gori fahren (1 Stunde, 76 km) – Geburtstadt von Josef Stalin und von dort aus einen Ausflug zu der Festungs- und Höhlenstadt Uplisziche (10 km von Gori) unternehmen. Die Festung wurde im 6. Jh. vor Chr. gegründet und entwickelte sich rasch zu einem Handelszentrum auf der Seidenstraße. Ebenso ist auch ein Tagesausflug nach Mzcheta zu empfehlen – etwa 25 km nördlich von Tiflis. Mzcheta war die antike Hauptstadt Georgiens und ist heute ein religiöses Zentrum. Am 7. Tag am Abend fahren Sie mit dem Zug weiter nach Jerewan.

Jerewan / Armenien

8. Tag: Früh Ankunft in Jerewan – der Hauptstadt Armeniens. Sie besichtigen heute das Stadtzentrum von Jerewan inkl. Platzder Republik (Hraparak) und der Überreste der Urartu Festung Erebuni. Besuch des einzig erhalten gebliebenen heidnischen Tempels Garniaus dem 1. Jh. Mittagessen in einem Privathaus in Garni, wo Sie die Gelegenheit haben, an der Herstellung des armenischen Fladenbrots Lavasch teilzunehmen. Am Nachmittag besichtigen Sie das Höhlenkloster Geghard (13. Jh), einen berühmten Wallfahrtsort in Armenien. Anschließend unternehmen Sie einen Ausflug zu der Kaskade – einer gewaltigen weißen Marmortreppe, die heute oft als Freilicht-Konzerthaus verwendet wird. Übernachtung in Jerewan.

9.+10. Tag: Zwei Tage zur freien Verfügung in Jerewan, zwei Übernachtungen. Sie können das Museum Matenadaran besichtigen – die berühmte Aufbewahrungsstätte alter Handschriften und Miniaturen Armeniens. Von dem Museum bietet sich eine schöne Panorama der Stadt Jerewan. Sehenswert ist auch die berühmte 1887 gegründete Kognak-Brauerei sowie Edschmiadzin – Zentrum des armenischen Christentums, unweit von Jerewan. Zu empfehlen ist auch ein Ausflug zum Kloster Saghmosavank (13. Jh.) und Hovhannavank (13. Jh.) an der wunderschönen Kasach Schlucht sowie zur Festung Amberd (7. Jh) am Hang des Berges Aragats (4.095 m). Am Wochenende ist ein Besuch des Kunsthandwerkermarktes Vernissage möglich.

11. Tag: Rückflug.

WICHTIGE HINWEISE

Buchungsklassen

3. Klasse = Großraum-Schlafwagen ohne Abteile
2. Klasse = Schlafwagen, 4-Bett-Abteil
1. Klasse = Schlafwagen, 2-Bett-Abteil oder 4-Bett-Abteil zur Alleinbenutzung für 2 Personen

Alle Preise verstehen sich pro Person. Alle Zeitangaben sind in der jeweiligen Ortszeit angegeben. Fahrplanänderungen sowie Änderungen der Konsulargebühren seitens der Botschaften vorbehalten. Das Angebot gilt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.